Familie

Familientradition seit über 100 Jahren

Foto Albert Pöckl (links) und Theodor Pöckl (rechts)

Die Geschichte unseres Weinguts beginnt 1910, als Albert Pöckl von seinem 10jährigen Aufenthalt in Minnesota, USA, zurückkehrt. Er legte den Grundstein für unsere Landwirtschaft, die damals aus Ackerbau, Viehzucht und Weinbau bestand. Zusammen mit seiner Frau Katharina führte er auch das Dorfwirtshaus.

1945 übernahm Alberts Sohn Theodor Pöckl den Betrieb und richtete seinen Fokus mehr und mehr auf die Weinwirtschaft. Theodor und seine Frau Magdalena vergrößerten das Unternehmen auf 10 Hektar und lieferten somit eine gute Basis für die weitere Entwicklung unseres Weinguts, die mit vollem Enthusiasmus von Sohn Josef vorangetrieben wurde.

Josef Pöckl, geboren 1951, übernahm den Betrieb 1979 von seinen Eltern und wandelte ihn sofort in einen reinen Weinbaubetrieb um. 1986 entschied er sich für eine weitere Spezialisierung und seit damals führte er mit seiner Frau Theresa das Weingut als ein 'Rotweingut'.

Unter Berücksichtigung von Klima und der Zusammensetzung der Böden hat Josef die bekannten regionalen Traubensorten Zweigelt, Blaufränkisch, St. Laurent und Pinot Noir gepflanzt und hat ebenfalls begonnen mit internationalen Sorten, wie Merlot und Cabernet Sauvignon, zu experimentieren.

Indem er viele Weinanbauländer besucht hat, konnte Josef Meinungen und Wissen mit anderen Winzern austauschen und Typizitäten von Traubensorten sowie Ausbautechniken diskutieren. Bereits 1989 haben wir begonnen, Barrique-Fässer einzusetzen und seit 1990 produzieren wir auch Rotweincuvées.

René Pöckl
© Astrid Bartl

Inzwischen ist unser Weingut auf 32 Hektar Größe gewachsen und mit vielen Toplagen ausgestattet. Viele nationale und internationale Erfolge bestätigen die hervorragende Qualität unserer Weine, die sich durch intensive Frucht, Eleganz und ausgeprägte Tannine auszeichnen und somit einen langen Trinkgenuß durch viele Jahre hindurch garantieren. Diese Charakteristik ist René Pöckls Fingerabdruck, der bereits seit 2002 Kellermeister ist und das Weingut jetzt in vierter Generation zusammen mit seiner Mutter Theresa führt.

Theresa Pöckl leitet den Verkauf mit viel Charme und Gerechtigkeit, besonders wenn's um die Verteilung von kleinen Mengen geht. Renés Frau Eva Pöckl kümmert sich um administrative Agenden, wie Personalwesen, Buchhaltung und Einkauf. Und der Jüngste im Bunde, Jan, spornt mit seiner Fröhlichkeit und Energie die ganze Familie zu Höchstleistungen an.

Foto der Familienmitglieder

© Steve Haider