Philosophie

Region, Natur, Qualität

Durch unsere bodenständige Arbeit mit der Natur und die daraus hervorgehenden Weine wollen wir es den Konsumenten ermöglichen, die regionale Typizität, das Klima, die Lage sowie die Sorgfalt der Weingartenarbeit und der Vinifizierung zu schmecken.

Wir wollen keine Weine aus anderen Gegenden oder Ländern kopieren und folgen auch keinem Hype. Wir lehnen es ab, durch trickreiche Methoden Jahr für Jahr den gleichen, eintönigen Wein zu produzieren. Das soll aber nicht heißen, dass die Zeit in unserem Weingut still steht. Wir vereinen Natur und Tradition mit moderner Weingarten- und Kellertechnik um ehrlichen und qualitativ hochwertigen Wein zu machen. Was man versäumt, im Weingarten zu erarbeiten, kann man im Keller nicht mehr nachholen. Ertragsreduktion und strenge Selektionierung des Traubenmaterials sind nur zwei Beispiele, die dafür sorgen, dass wir immer wieder die Pöckl'schen Geschmackserlebnisse liefern können.